Surfboards testen

Surfboards testen an der Leinwelle

Du willst dir ein Surfboard für die Leinewelle kaufen, weist aber nicht wo du anfangen sollst und was du dir kaufen sollst?

Dann haben wir für dich die Lösung! Du kannst einige unserer Boards zum Testen auf der Leinewelle fahren, um zu entscheiden, welches Surfboard du kaufen willst.

Welche Boards können getestet werden?

Es können folgende Boards getestet werden:

  • Noa Pocket Knife 5'3 & 5'5
  • Noa Fish' n' Schlitz 5'2 & 5'4

Bitte hab Verständnis, dass außer den designierten Testboards keine weiteren Boards getestet werden können.

Voraussetzung: Um dir eins der Hardtops zum Testen auszuleihen, solltest du schon einige Stunden auf einem Surfboard auf einer Flusswelle verbracht haben, da die Wahrscheinlichkeit von Schäden ansonsten zu hoch ist.

  • Boards aussuchen

    In diesem Fall kann ich dir bis zu 2 Boards mitbringen, die du testen kannst. Schreibe mir welche Boards du im Auge hast und gerne mal fahren würdest

  • Surfsession ausmachen

    Als nächstes schauen wir, wann es passt. Wenn ich sowieso an der Welle bin, kostet das Testen 30€, wenn ich extra an die Welle komme 50€ + 100€ Pfand (Preise/Stunde). Alternativ können die Boards abgeholt und wieder gebracht werden.

  • Boards testen

    An der Welle kannst du die Boards dann testen und schauen, ob sie für dich geeignet sind.

  • In den Verteiler eintragen

    Ich werde regelmäßig mit allen Testboards an die Welle kommen. Dann können den ganzen Tag über die Boards getestet werden. Wenn du dich in den Verteiler einträgst, erfährst du, an welchen Tagen ich an der Welle bin. Ich versuche natürlich Tage mit voraussichtlich guter Welle auszuwählen. Da dies jedoch nicht 100% sicher ist, kann es auch kurzfristig zu Änderungen kommen, vor allem im Sommer.

  • Surfsession am Testtag buchen

    Buche einen Surfslot am entsprechenden Tag und gib mir Bescheid, dass du gerne Boards testen willst. Dann können wir den Papierkram schon im Vorfeld regeln, damit du an der Welle auch wirklich zum Surfen kommst.

  • Surfboards testen

    Für eine Stunde kannst du die Boards gegen eine kleine Gebühr austesten.

Ablauf

  1. Zum Testtag eine Session buchen und uns Bescheid geben
  2. Wir klären den Papierkram sowie Gebühr und Pfand im Vorfeld, damit du maximal lange surfen kannst (10€ Gebühr + 100€ Pfand).
  3. Komm 15 Minuten vor dem Slot, im Vorfeld nochmal offene Fragen klären können und wir ggf. eine kurze Einweisung machen
  4. Boardcheck. Wir untersuchen die Boards zusammen auf Schäden. Dies wird festgehalten, damit du am Ende nicht für Schäden zahlst, die du nicht verursachst hast.
  5. Du kannst die Boards testen.
  6. Boardcheck zwischen Wechseln & am Ende. Der Tester haftet für Schäden und muss die Reparatur bezahlen. Die Kosten dafür hängen von der Schwere der Schäden ab und werden von der Kaution abgezogen. Die Kosten sind in der Mietvereinbarung festgehalten.
  7. Board bestellen. Wenn ein passendes Board gefunden wurde kann dies entweder direkt mitgenommen oder bestellt und in den kommenden Tagen abgeholt werden.

Surfboards kaufen

1 von 4